×

Auch das Gras hat gelitten

Der Frosteinbruch Ende April wirkt sich nun auch negativ auf den Heu-Ertrag aus.

Julian
Gemperli
Montag, 17. Juli 2017, 15:25 Uhr Nicht nur die Früchte nahmen Schaden
Nicht nur die Früchte nahmen Schaden. Auch die Heu-Ernte wurde beeinträchtigt.
SYMBOLBILD

Der Frosteinbruch Ende April hat nicht nur den Reben und Früchten geschadet, sondern wirkt sich nun auch negativ auf den Heu-Ertrag aus. Laut Gian Andrea Hartmann vom Plantahof sei dies auf den gebremsten Pflanzenwachstum zurückzuführen, der sich durch die starke Kälte eingestellt hat.

Eigentlich wäre der Graswuchs im Frühling auf gutem Weg gewesen, doch die kalten Temperaturen hätten dem Gras geschadet, so Hartmann weiter. Vor allem der erste Schnitt sei vom Frost betroffen gewesen und gerade dieser sei normalerweise der ertragreichste.

Ob die Heu-Ernte noch ausgeglichen werden kann, muss laut Hartmann abgewartet werden. Dies hänge weiterhin stark vom Wetter ab.

Quelle: Südostschweiz

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben