×

Mit 131 km/h in der 50er-Zone

Am vergangenen Sonntag hat die Kantonspolizei St. Gallen an verschiedenen Orten im Kanton Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Einem 26-jährigen Raser wurde sogleich der Führerausweis abgenommen und der Töff sichergestellt.

Julian
Gemperli
Montag, 17. Juli 2017, 15:49 Uhr In die Falle getappt
Insgesamt wurden 17 Personen mit zu hohen Geschwindigkeiten gemessen.
SYMBOLBILD

Am letzten Sonntag hat die Kantonspolizei St. Gallen an unterschiedlichen Orten im Kanton St. Gallen Geschwindigkeitmessungen durchgeführt. Dabei waren etliche Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs.

Einem 26-jährigen Montenegriner wurde in Rorschach gar der Töff sichergestellt und der Führerausweis abgenommen. Dies weil er mit 131 Km/h in der 50er-Zone unterwegs war. In der gleichen Ortschaft wurde auch einem Autofahrer der Führerschein entzogen.

Die meisten Verkehrssünder gingen der Polizei in Benken und Gams ins Netz. Insgesamt wurden 17 Personen mit zu hohen Geschwindigkeiten gemessen, die allesamt bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen zur Anzeige gebracht werden.

Quelle: Südostschweiz

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben